Gesamtartikel

Dieselgate-Rückruf: Wer nicht hören will ...

Der verpflichtende Rückruf der 2,4 Millionen Dieselfahrzeuge von VW, Audi, Skoda und Seat wegen manipulierter Software ist für die Halter der Autos sicherlich ein Ärgernis. Doch die Aufforderung einfach zu ignorieren und sich den Weg zur Werkstatt zu sparen, ist keine praktikable Alternative. Denn dann droht die Stilllegung des Fahrzeuges - erste Verfügungen haben Zulassungsbehörden bereits erlassen.

Textanfang:

Groß-Gerau - 15.12.2017 - 
Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den Fließtext des Artikels zu bekommen.
Sollten Sie keine ID und kein Passwort besitzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.



© Global Press Nachrichtenagentur und Informationsdienste GmbH (glp)

Artikel Nr. 148457
Wortanzahl 210
Redakteur: Thomas Schneider


VW