Gesamtartikel

Nach der Schramme genügt keine Zettelwirtschaft

In engen Gassen oder Parkhäusern kommt es leicht zu Anstößen und Schrammen an Fahrzeugen. Der Schadensverursacher ist verpflichtet, den Geschädigten über das Malheur zu informieren. Ein Zettel genügt nicht.

Textanfang:

Groß-Gerau - 29.05.2018 - 
Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den Fließtext des Artikels zu bekommen.
Sollten Sie keine ID und kein Passwort besitzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.



© Global Press Nachrichtenagentur und Informationsdienste GmbH (glp)

Artikel Nr. 150532
Wortanzahl 166
Redakteur: Lars Wallerang


Roland