Gesamtartikel

Mitschuld für Schnellfahrer

Nach der Richtgeschwindigkeit sollte man sich in etwa richten, sonst kann's unangenehm werden. Diese Erfahrung machte ein Autofahrer in der Nähe von Düsseldorf. Dort war er in einen Auffahrunfall verwickelt. Seiner Meinung nach völlig unschuldig - doch das sahen die Richter anders.

Textanfang:

Groß-Gerau - 23.05.2018 - 
Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den Fließtext des Artikels zu bekommen.
Sollten Sie keine ID und kein Passwort besitzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.



© Global Press Nachrichtenagentur und Informationsdienste GmbH (glp)

Artikel Nr. 150454
Wortanzahl 144
Redakteur: Rudolf Huber


DAV