Artikel-Übersicht
<< 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 >>

Studie: Rückruftrends der globalen Hersteller

24.07.2014 - General Motors (GM) liefert gerade ein ziemlich schlechtes Beispiel in Sachen Zuverlässigkeit und Kunden-Vertrauen: Eine riesige Rückrufaktion jagt schon fast die nächste. Prof. Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management (CAM) hat die Rückruf-Aktivitäten der globalen Hersteller im Referenzmarkt USA für das erste Halbjahr 2014 beleuchtet und dabei "ein nie da gewesenes Ausmaß" festgestellt. mehr...
(581 Wörter/4092 Zeichen)

Zündschloss: Massen-Rückruf bei Chrysler

23.07.2014 - In der Autobranche vergeht kaum eine Woche ohne Rückruf. Diesmal hat es Chrysler erwischt. Der US-Autobauer muss rund 792 000 Autos wegen möglicher Zündschloss-Probleme in die Werkstatt beordern. mehr...
(152 Wörter/1089 Zeichen)

Massen-Rückruf für den BMW-3er

16.07.2014 - Jetzt hat die weltweite Rückrufwelle der Autobauer auch BMW mit voller Wucht erfasst: Die Münchner tauschen bei rund 1,6 Millionen Fahrzeugen der 3er-Reihe aus dem Produktionszeitraum Mai 1999 bis August 2006 die Beifahrer-Airbags aus. mehr...
(137 Wörter/978 Zeichen)

Rückruf des Jahres: Vorsicht Schminkspiegel

14.07.2014 - Defekte Zündschlösser, kaputter Airbag oder Probleme mit der Software: Die Fehlerliste der Autobauer ist lang. Was folgt, sind Rückrufe am laufenden Band. Allein General Motors kann in diesem Jahr ein Lied davon singen. Doch einen der wohl ungewöhnlichsten Gründe nannte jetzt Chrysler. mehr...
(197 Wörter/1371 Zeichen)

Rückrufaktionen: Was nicht passt, wird passend gemacht

04.07.2014 - Gefühlt ruft nahezu jede Woche ein Hersteller Autos zum Nachbessern in die Werkstatt. Durch Auffälligkeiten bei Kundenfahrzeugen oder durch die interne Qualitätssicherung waren zuvor Probleme aufgefallen, die im günstigsten Fall die problemlose Nutzung des Autos einschränken. Im schlimmsten aller Fälle aber stellen sie ein Sicherheitsrisiko dar. Dann ist es Zeit für eine Rückrufaktion. Was ist da zu beachten? mehr...
(517 Wörter/3710 Zeichen)

Rückruf: Subaru bremst sich aus

04.07.2014 - Die Pannenserie in der Autoindustrie nimmt langsam beängstigende Formen an. Wegen Problemen mit Bremsleitungen ruft der japanische Hersteller Subaru jetzt weltweit 1,18 Millionen Autos in die Werkstätten zurück. mehr...
(121 Wörter/822 Zeichen)

"Rückruf" für Fahrradhelm

02.07.2014 - Zu einem Rückruf der besonderen Art kommt es jetzt in der Fahrrad-Branche. Wegen einer fehlerhaften Gurtbandhalterung bei Fahrradhelmen der Modellserie XB 035 ruft der Hersteller Uvex seine Kunden zum Austausch der Halterung auf. mehr...
(213 Wörter/1500 Zeichen)

General Motors: Und noch ein Rückruf

30.06.2014 - Der Albtraum geht weiter: General Motors hat den Rückruf von weiteren 430 000 Autos in den USA angekündigt, darunter auch neue Pickup- und Allradmodelle. Grund seien Softwareprobleme. mehr...
(145 Wörter/974 Zeichen)

Pannenserie: General Motors verhängt Verkaufsstopp

27.06.2014 - Das klingt für einen Autobauer nach einer Bankrotterklärung: General Motors fordert seine Händler auf, keine Modelle des Chevrolet Cruze der Baujahre 2013 und 2014 mehr zu verkaufen. Warum diese drastische Maßnahme? mehr...
(198 Wörter/1406 Zeichen)

Defekte Airbags: Japanische Hersteller starten Rückrufaktion

24.06.2014 - Nicht nur bei den amerikanischen Automobilherstellern, sondern auch bei den japanischen Autobauern ist der Wurm drin. mehr...
(120 Wörter/812 Zeichen)

GM-Albtraum: Alles nur "Schrottkisten"

17.06.2014 - Peinlich, peinlich: General Motors startete jetzt die Rückrufe der Nummer 39 bis 44 in diesem Jahr. Das heißt: 3,4 Millionen Autos müssen zum unplanmäßigen "Boxenstopp" in die Werkstatt. Der Hauptgrund sind wieder einmal mangelhafte Zündschlösser. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der in diesem Jahr zurückgerufenen Autos auf rund 20 Millionen. mehr...
(236 Wörter/1661 Zeichen)

Harley: Angst vor der "Geister-Bremse"

16.06.2014 - Falsch verlegte Bremsleitungen am Vorderrad sorgen bei Harley-Davidson jetzt für den Rückruf von sechs Modellen der Touring-Baureihe. Der Defekt kann dazu führen, dass die Vorderbremse anspricht, ohne betätigt worden zu sein. Betroffen sind Maschinen aus dem Produktionszeitraum vom 1. Juli 2013 bis 7. Mai 2014. mehr...
(158 Wörter/1090 Zeichen)

Airbag-Ärger: Toyota weitet Rückruf aus

11.06.2014 - Dicke Luft bei Toyota: Der größte Autobauer der Welt hat seine weltweite Rückrufaktion wegen möglicher Airbag-Probleme auf insgesamt 2,27 Millionen Fahrzeuge ausgeweitet. Betroffen sind nach offiziellen Angaben 20 Toyota-Modelle, darunter Corolla und Yaris. mehr...
(64 Wörter/486 Zeichen)

Weitere Rückrufe bei General Motors

10.06.2014 - Die schlechten Nachrichten für den Autokonzern General Motors reißen nicht ab. Der Zündschloss-Skandal ist immer noch nicht richtig aufgearbeitet, da hat GM jetzt vier neue Rückrufe gestartet. Insgesamt sind rund 106 000 Fahrzeuge aus den Jahren 2012 und 2014 betroffen, die weitaus meisten davon in den USA, teilte der Konzern mit. mehr...
(202 Wörter/1412 Zeichen)

Ford ruft 1,4 Millionen Autos zurück

30.05.2014 - Die amerikanischen Automobilhersteller haben es zurzeit nicht leicht. Erst musste General Motors Millionen Autos zurückrufen und jetzt hat die Rückrufwelle auch Ford erreicht. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hat Ford 1,4 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück in die Werkstatt beordert. mehr...
(145 Wörter/984 Zeichen)

Ausgebremst: Porsche Macan zurück in die Werkstatt

30.05.2014 - Ausgebremst von der eigenen Auto-Technik: Wegen eines möglicherweise beschädigten Bremskraftverstärkers ruft Porsche jetzt seinen Mittelklasse-SUV Macan zurück in die Werkstatt. Von der Rückrufaktion sind europaweit 2 500 Modelle betroffen. mehr...
(96 Wörter/749 Zeichen)

Hyundai und Kia: Rückruf wegen fehlerhaftem Gurtstraffer

28.05.2014 - Ein fehlerhaft arbeitender Gurtstraffer am Fahrersitz sorgt nun für einen Rückruf von etwa 15 500 Fahrzeugen der Marken Hyundai und Kia. Betroffen sind die Modelle Hyundai ix35, Kia Sportage und Kia Soul. In Europa müssen insgesamt über 136 000 Autos in die Werkstatt. mehr...
(113 Wörter/768 Zeichen)

GM-Rückruf: Vertuscht und verschleiert

20.05.2014 - Der Vorwurf klingt ungeheuerlich: Auto-Gigant General Motors (GM) soll den Zündschloss-Defekt bewusst verschleiert und so das Leben seiner Kunden aufs Spiel gesetzt haben. Das Problem ist laut "New York Times" bereits seit mehr als zehn Jahren bekannt. Doch erst im Februar dieses Jahres startete der Hersteller eine Rückrufaktion. mehr...
(391 Wörter/2762 Zeichen)

GM ruft weitere drei Millionen Autos zurück

15.05.2014 - Das Pannen-Chaos bei General Motors (GM) in diesem Jahr geht ungebremst weiter. Jetzt ruft der Opel-Mutterkonzern drei Millionen Autos zurück, rund 2,7 Millionen davon in den USA. Damit steigt die Zahl der seit Anfang 2014 zurückgerufenen GM-Fahrzeuge auf etwa elf Millionen. mehr...
(203 Wörter/1340 Zeichen)

Rückruf-Welle: Fiat Chrysler und Ford betroffen

12.05.2014 - Die Rückruf-Welle der Autobauer ebbt nicht ab: Fiat Chrysler ruft jetzt weltweit etwa 780 000 Kleinbusse in die Werkstätten zurück. Wegen eines defekten Schalters besteht Brandgefahr. Eine große Rückrufaktion von rund 750 000 Autos gibt es auch bei Ford. Der Grund: Mögliche Airbag- und Tür-Probleme bei den Fahrzeugen vom Typ Escape und C-Max-Hybrid. mehr...
(188 Wörter/1233 Zeichen)

<< 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 >>