Artikel-Übersicht
<< 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 >>

Endgültiges aus für Uber Pop in Deutschland?

19.03.2015 - Der Mobilitätsanbieter Uber darf in Deutschland keine Fahrten mehr über seinen Dienst "Uber Pop" an private Fahrer ohne Taxi-Konzession vermitteln. Das hat jetzt das Frankfurter Landgericht klargestellt. Im vergangenen September noch konnte Uber eine einstweilige Verfügung gegen sich aus formalen Gründen kippen, das jetzt ausgesprochene Verbot könnte aber schon bald rechtskräftig sein. mehr...
(170 Wörter/1243 Zeichen)

Vorsicht Falle: Wenn die Polizei nach dem Autokauf klingelt

19.03.2015 - Erst klingelte die Polizei, dann fiel die Autofahrerin fast aus allen Wolken: Denn ihr gebraucht gekaufter Polo war europaweit zur Fahndung ausgeschrieben, weil er in Belgien als gestohlen gemeldet war. Ein deutscher Händler hatte den mit scheinbar korrekten Papieren ausgestatteten Wagen im guten Glauben an die Frau aus dem Raume Bonn verkauft. Nach dem Besuch der Polizei ging das juristische Gezerre los. mehr...
(339 Wörter/2329 Zeichen)

Vorsicht bei Verkehrsverstößen im EU-Ausland

11.03.2015 - Die Zeiten, in denen deutsche Autofahrer bei Verkehrsdelikten im europäischen Ausland ungschoren davon gekommen sind, gehören endgültig der Vergangenheit an. Auch leichtere Verkehrsverstöße werden in der Europäischen Union künftig über Grenzen hinweg verfolgt. mehr...
(120 Wörter/942 Zeichen)

BGH erlaubt Fahrlehrern Telefonieren während Fahrstunden

27.02.2015 - Kurioses Urteil des Bundesgerichtshofes: Obwohl Fahrlehrer bei Ausbildungsfahrten die Fahrkünste ihres Schützlings im Auge behalten müssen, dürfen sie als Beifahrer während der Fahrt auch ohne Freisprechanlage telefonieren. Dies nämlich ist laut den Richtern nur dem Fahrzeugführer untersagt. mehr...
(201 Wörter/1444 Zeichen)

Autobahn ist nichts für "Fußgänger"

23.02.2015 - Für "Fußgänger" kann die Autobahn ein teures Pflaster sein. Denn verlässt ein Autoinsasse nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn den PKW, um den entstandenen Blechschaden zu begutachten, trägt er bei einem darauf folgenden zweiten Unfall eine Mitschuld. mehr...
(211 Wörter/1490 Zeichen)

Aussteigende Passagiere haben an der Haltestelle "Vorfahrt"

20.02.2015 - Vorsicht an der Bushaltestelle: Kollidiert ein Radfahrer mit einer Person, die gerade aus einem Bus aussteigt, trägt der Radler die Hauptschuld an dem Unfall. Denn beim Umfahren des Busses muss der Zweiradfahrer laut dem Kammergericht Berlin (Az. 29 U 18/14) darauf achten, dass die Fahrgäste nicht behindert oder gefährdet werden. mehr...
(168 Wörter/1200 Zeichen)

Absurd: Kfz-Versicherung soll bei Hundebiss zahlen

13.02.2015 - Kaum zu glauben, aber wahr: Die Kfz-Versicherung soll für den Schaden eines Hundesbisses aufkommen. Wie absurd klingt das denn? mehr...
(183 Wörter/1299 Zeichen)

Fahrgemeinschaft: Die Sache mit der Haftung

10.02.2015 - Fahrgemeinschaften erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie helfen, Geld zu sparen und sorgen für gute Unterhaltung. Doch was ist, wenn ein Unfall passiert? Wer haftet? Und wann? mehr...
(229 Wörter/1700 Zeichen)

Fahrgemeinschaft: Bloß keinen Gewinn machen

09.02.2015 - Auch für Fahrgemeinschaften gibt es Spielregeln: Natürlich ist die Senkung der Fahrtkosten ein wesentlicher Faktor. Doch alle Beteiligten sollten bei der Berechnung der Entgelte auch daran denken, dass der Fahrer durch die Mitnahme der Kollegen keinen Gewinn machen darf. mehr...
(97 Wörter/699 Zeichen)

Sonderrechte entbinden nicht von Sorgfaltspflicht

09.02.2015 - Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber nicht im Straßenverkehr. Dort gibt es aus guten Gründen etliche Sonderrechte. Allerdings dürfen diese laut Paragraf 35 der Straßenverkehrsordnung nur unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Anspruch genommen werden. Darauf weist der ADAC hin und führt an, dass deshalb zum Beispiel Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste zwar von der Straßenverkehrsordnung im Einsatz befreit sind. mehr...
(143 Wörter/1095 Zeichen)

Keine Ausreden für Abstandssünder

09.02.2015 - Ob eine Messung von der Brücke, per Video oder mittels Schätzung - Abstandsmessungen sind oft fehlerhaft und landen dann vor Gericht. Künftig können sich Abstandssünder nur noch schwer herauseden, wie ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Hamm zeigt. mehr...
(141 Wörter/928 Zeichen)

Haftung bei Verkehrsunfall auf dem Standstreifen

06.02.2015 - Kommt es auf dem Standstreifen einer Autobahn zu einem Auffahrunfall, ist nicht automatisch das dort stehende Fahrzeug Schuld. Denn hat der Auffahrende die Begrenzung des Standstreifens deutlich überfahren, haftet dieser voll für den entstandenen Schaden. mehr...
(186 Wörter/1299 Zeichen)

Informationspflicht der Deutschen Bahn bei Verspätungen

29.01.2015 - Bei Zugverspätungen und Ausfällen erhalten Reisende an deutschen Bahnhöfen häufig keine ausreichenden Informationen. Denn oftmals findet sich am Bahnsteig lediglich der Verweis auf eine Telefon-Hotline, die zudem häufig nicht erreichbar ist. Das aber ist nicht zulässig, denn bei Zugausfällen und Verspätungen muss die Deutsche Bahn ihre Kunden direkt mit Informationen zu den weiteren Verbindungen versorgen. mehr...
(131 Wörter/987 Zeichen)

166 688 Straftaten im Straßenverkehr

26.01.2015 - Auf den ersten Blick ist diese Zahl beunruhigend: Insgesamt 166 688 Menschen wurden 2012 in Deutschland wegen Straftaten im Straßenverkehr verurteilt. Und was waren bei den erst jetzt veröffentlichen Zahlen die meisten Vergehen? mehr...
(83 Wörter/588 Zeichen)

Schärfere Promille-Grenze für Radfahrer gefordert

23.01.2015 - Neue Promillegrenzen und eine schärfere gesetzliche Regelung für Radfahrer unter Alkoholeinfluss sind künftig nicht auszuschließen. So fordert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) die Einführung des Tatbestands einer Ordnungswidrigkeit für Radfahrer mit einem Alkoholgehalt ab 1,1 Promille im Blut. mehr...
(139 Wörter/1081 Zeichen)

Gefahrgut-Regelung greift zum 1. Juli

23.01.2015 - Für den Transport gefährlicher Güter auf deutschen Straßen gibt es 2015 einen wichtigen Stichtag: Zum 30. Juni läuft die Übergangsregelung zur erleichterten Beförderung von gefährlichen Gütern in begrenzter Menge aus. Danach sind ab dem 1. Juli 2015 die seit 2011 geltenden Neuregelungen zur Kennzeichnung und zur Verpackung der Gefahrgutstücke einzuhalten. mehr...
(124 Wörter/923 Zeichen)

Kein Profit durch Kfz-Reparatur im Ausland

23.01.2015 - Lässt ein Autofahrer seinen Wagen nach einem Verkehrsunfall günstiger im Ausland als in Deutschland reparieren, darf er den Schaden nicht auf Grundlage eines Gutachtens abrechnen. In diesem Fall steht dem Geschädigten nur die Erstattung der real angefallenen Kosten zu. mehr...
(137 Wörter/944 Zeichen)

Flug-Buchung: Portale müssen Endpreis ausweisen

21.01.2015 - Bus, Bahn oder Flieger: Inzwischen gibt es eine wahre Flut von Online-Buchungsportalen. In diesem Dschungel müssen sich die Verbraucher erst einmal zurechtfinden: vor allem, wenn mehrere Flüge im Internet gebucht werden und der Endpreis nicht sofort ersichtlich ist. mehr...
(169 Wörter/1223 Zeichen)

Mietwagen: Teure Spritztour nach Italien

20.01.2015 - Vor einem Abstecher ins Ausland mit dem Mietwagen lohnt sich ein Blick in die Vertragsbedingungen. Ist darin die Fahrt über Grenzen hinweg nicht erlaubt, kann die Spritztour sehr teuer werden. Das musste jetzt ein Mieter aus München erfahren: Die Kaution von 5 000 Euro für einen Porsche 911 Cabrio kann er nun größtenteils abschreiben. mehr...
(194 Wörter/1284 Zeichen)

BGH: Werbung ohne Verbrauchsangaben rechtens

20.01.2015 - Automobilhersteller müssen bei Werbung für ihre Fahrzeuge in Deutschland keine Verbrauchsangaben machen, wenn eine komplette Baureihe beworben wird. Das hat der Bundegerichtshof im Juli entschieden (Az. I ZR 119/13) und jetzt die Begründung nachgereicht. mehr...
(142 Wörter/1000 Zeichen)

<< 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 >>